Ein Team aus fünf neuronalen Netzen, OpenAI Five, hat damit begonnen Amateur und semi-profesionelle Teams in Dota 2 zu schlagen. Die AI trainiert mit über 180 Spieljahren pro Tag und generiert die nötigen Spieldaten im Spiel gegen sich selbst. Dabei setzt es mit 256 GPUs und 128.000 CPUs auf eine beeindruckende Hardware. Die eingesetzte Lernstrategie  „Reinforcment Learning“ zeigt damit wieder einmal zu was sie fähig ist.

Mehr Informationen sind hier zu finden